Band für Silvester gesucht in   ✓ Nürnberg   ✓ München   ✓ Stuttgart   ✓   Tirol   ✓ Schweiz

Band für Silvester gesucht
Band für Silvester gesucht (© gadplan.com)

Band für Silvester 2021 gesucht?

Band für Silvester 2021 gesucht? Von traditionell Bayrisch bis moderner Musik für die Jugend, von ruhigen Oldies bis Mallorca-Hits: die „Bergvagabunden“ haben alles im Programm, was es braucht, um am Neujahrstag zwar verkatert aber dankbar auf eine gelungene Silvesterfeier zurückzublicken.

Ob als Quartett, Trio oder Duo – mit einer zuverlässigen Technik, und dem nötigen Gespür für eine angemessen Lautstärke, steigert sich Ihre Silvesterparty zu einer fetzigen Sause.

Live Band mit DJ

Live Band mit DJ: die Schlepperei von Schallplatten oder CDs kann sich unser DJ dank der heutzutage üblichen Streamingdienste wie Spotify sparen. Jederzeit Zugriff auf zig Millionen Titel zu haben ermöglicht eine nie dagewesene Flexibilität beim Deejaying. Musik für jeden Gast – garantiert.

Nürnberg – München – Stuttgart?

Bayern, NRW und die ganze Welt! Uns Bergvagabunden ist es völlig egal, wo Ihre Veranstaltung stattfindet. Wir spielen zwar sehr oft in NRW (vor allem im Raum Düsseldorf sowie in Köln und Bonn) und in Bayern mit München und Nürnberg als Dauereinsatzorte, freuen uns aber auch über die zahllosen Auftritte im Raum Stuttgart und in Würzburg.

Ganz gleich, wo Sie feiern wollen: wenn Sie nette Gäste und kühles Bier haben macht uns die Anfahrt (fast) gar nichts aus.

Suche Band für Silvester 2019
Suche Band für Silvester 2019 (© gadplan.com)

Zu wenig Platz für eine Band oder ein Duo? Das könnte Sie auch interessieren: Alleinunterhalter für Silvester


✓ XXL-Musikprogramm für Ihre Silvesterparty
✓ viele verschiedene Stilrichtungen für jeden Geschmack
✓ professionelle Technik ohne Lärm
✓ sympathische und zuverlässige Silvester-Band


Suche Band für Silvesterfeier 2021

Ob im Golf-Club oder im Edel-Restaurant, ob auf Sylt oder am Bodensee: am 31.12.2021 wird gediegen gegessen und anschliessend ausgelassen gefeiert, bis weit in den Neujahrsmorgen! Von moderner englischsprachiger Musik von Robin Schulz oder David Guetta bis zu den Hits der Discoära wie zum Beispiel „September“ von Earth, Wind & Fire oder „You’re the first, the last, my everything“ von Barry White ist eigentlich fast alles im Repertoire, was in die Beine geht und für gute Laune sorgt.

Auch Schlager und Oldies kommen nicht zu kurz – so ist für jeden Geschmack ausreichend tanzbare Musik bei Ihrer Silvesterfeier dabei. Und was nicht live gespielt und gesungen wird, kommt dann eben vom iPad – unsere DJ-App macht’s möglich.

Silvester Band in Düsseldorf Stuttgart München
Foto: Silvester Band in Düsseldorf Stuttgart München (© gadplan.com)

Dabei können wir unseren Platzbedarf an die Gegebenheiten vor Ort anpassen – nicht bei jeder Silvesterparty gibt es schliesslich eine eigene Bühne für die Musiker. Statt als Trio erscheinen wir halt als Duo, und haben extra für enge und kleine Räume ein spezielles Soundsystem (RCF EVOX JMIX 8), das auf kleinstem Raum unglaublich druckvoll klingt.

Wenn die Feier nicht unter das Motto „Apres Ski“ oder „Oktoberfest“ oder „bayerischer Abend“ gestellt wird, bleibt die Trachtenkleidung halt im Schrank, und wir Bergvagabunden richten uns nach dem Dresscode, der auch für die Gäste gilt. Apropos: die Gäste werden übrigens meist bereits beim Empfang musikalisch begrüßt, und zwar ohne technische Verstärkung („unplugged“) und mobil.

Überzeugen Sie sich von der musikalischen Vielfalt dieser Musikgruppe und sehen Sie sich die Videos an.


Musiker für Ihre Feier in Bayern, Tirol und der Schweiz

Durch die vielen Auftritte bei Apres Ski Parties sind wir auch oft in den Bergen, zum Beispiel in Bayern, Tirol und der Schweiz. Neben Gstaad und St. Moritz sind es vor allem Lenzerheide, Zermatt und Davos wo man gut in der Schweiz zu feiern weiss.

Auch Österreich – insbesondere Tirol mit Innsbruck und dem Stubaital- bietet einen perfekten winterlichen Rahmen, um in bei Touristen beliebte Orten in das neue Jahr hinein zu feiern. Lech, Zürs und Kitzbühel sind neben Sölden und Ischgl weitere Österreichische Top-Destinationen, in denen die Bergvagabunden als Musiker an Sylvester auftreten.

Aber vor allem in Bayern ist diese Musikgruppe unterwegs, und zwar neben den Urlaubsorten Garmisch Partenkirchen oder Passau auch in den Skigebieten Sudelfeld, Brauneck und Reit im Winkel – natürlich neben Städten wie Würzburg, Augsburg und Regensburg.

Auch ohne Tracht – Silvesterband von Sylt über Hamburg bis Düsseldorf

Geimpft und gut gelaunt touren die Bergvagabunden durch Nord- und Westdeutschland. Ob als Partyband hoch im Norden auf Sylt, oder in Hamburg, wo neben Tanzmusik zu Beginn auch mal ein Shanty auf dem Schifferklavier gespielt wird – die Bergvagabunden sind vielseitig und freuen sich auf Ihre Veranstaltung – auch im Raum Düsseldorf.


Guten Rutsch …

Der 31. Dezember – in evangelischen Gemeinden auch Altjahresabend genannt – ist im liturgischen Kalender der Namenstag des heiligen Silvester (Papst 314–35), der am 31. Dezember 335 in Rom starb. Unter ihm fand auf Initiative Kaiser Konstantins des Großen der grundlegende Friedensschluss zwischen Römischem Reich und Christentum statt. Spätere Legenden schrieben ihm u. a. die Heilung Konstantins vom Aussatz und die Taufe des Kaisers zu. Die Festlegung des Jahresanfangs auf den 1. Januar geschah durch die Kalenderreform unter Julius Caesar im Jahre 46. v. Chr. Zuvor begann im Römischen Reich das Jahr am 1. März.

Der Silvesterabend ist vor allem durch unterschiedlichste Orakelbräuche geprägt. Lange Zeit beliebt war das Bleigießen, das seit 2018 jedoch aus Gesundheitsgründen verboten ist. Dabei versuchte man kurz nach Mitternacht aus den entstehenden Formen auf Ereignisse des kommenden Jahres zu schließen.

Erhalten hat sich die Tradition, Schmalzgebackenes wie Krapfen, Berliner Pfannkuchen und Mutzen zu backen oder einen Punsch zu brauen. Glücksbringer (u. a. kleine Schweinchen und Schornsteinfeger, vierblättriger Klee) werden an Freunde und Bekannte verschenkt. Der weit verbreitete Silvestergruß »Guten Rutsch!« geht vermutlich auf das hebräische Wort für Neujahr, »Rosch-ha-Schana« zurück.

In der Schweiz treten im Kanton Appenzell Ausserrhoden Silvesterkläuse mit riesigem, oft filigranartig gearbeitetem Kopfputz und umgehängten Schellen auf (zum Teil auch am 13. 1., dem Neujahrstermin nach altem Brauch), mit hohen Lichterhüten in Orten des Kantons Zürich (zusammen mit anderen Gestalten). Manche Kläuse sollen, als Kobolde und Waldschrate verkleidet, die bösen Geister und Dämonen vertreiben. Auch wenn die Feier des Jahreswechsels zunehmend profanisiert wurde und vom Verlust vieler Bräuche geprägt ist, werden Silvester und Neujahr fast gesellschaftsweit begangen.


Haben Sie auf dieser Seite gefunden wonach Sie suchen? Bitte kontaktieren Sie uns Bergvagabunden, wir sind gern für Sie und Ihre Silvesterfeier da.

Jetzt bewerten!
[Total: 1 Durchschnitt: 5]