Wiesn ist geschützter Begriff

„Wiesn“ ist geschützter Begriff

Wiesn
Wiesn | © canva.com

Das Deutsche Marken- und Patentamt befindet sich in München. Da war es für die Stadtverwaltung ein kurzer Weg, um das Wort „Wiesn“ als Marke anzumelden. Damit ist der Begriff europaweit geschützt.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, gilt der Schutz für 21 Produktklassen, für die die Stadt München zukünftig Lizengebühren verlangen könnte. Wer also plant, beispielsweise einen Wiesn-Obstler auf den Markt zu bringen, sollte vorher im Rathaus anrufen.

Eine eingetragene Marke „Oktoberfest“ wird es nicht geben, das hat die Stadt bereits erfolglos versucht – das wäre für zahllose Oktoberfestbands eine kleine Katastrophe gewesen. Jedoch sind die Marken „Münchner Oktoberfest“ und „Oktoberfest München“ bereits durch die Stadtverwaltung beantragt worden. Damit will die Stadt als Veranstalterin des Oktoberfestes in München sogenannter Trittbrettfahrerei vorbeugen.

Jetzt bewerten!
[Total: 0 Durchschnitt: 0]